< VorherigerNächster >

Vorsorge-Lücke 3: Abgeschnitten sein

Sind sie vorbereitet?

Hochwasser, Schneemassen, Glatteis, Baustelle – vielen Menschen kennen solche Situationen:

Wenn man sein Haus oder seine Wohnung vorübergehend nicht verlassen kann, gehen die Vorräte schnell zur Neige.

Auch wenn die meisten Notsituationen dieser Art nur einige Tage dauern. Aber darauf sollten Sie vorbereitet sein!

Kühlschrank leer?  Trinkwasser-Vorräte aufgebraucht?

Das darf Ihnen nicht passieren! Ohne Essen kann man zwar einige Zeit überleben – aber mit einem kleinen Notvorrat können Sie ohne Hunger viele Krisen besser bewältigen. 

Ohne Trinkwasser hingegen können Sie nur wenige Tage überleben. Legen Sie sich daher einen Trinkwasser-Vorrat von mindestens 2 Litern pro Tag und Person an. Hierbei hilft ihnen unser Trinkwasser-Lager Set , sauber und sicher zu lagern. Wenn Sie Zugang zu Wasser in der Natur haben (Fluss, See,…) können Sie mit unserem Trinkwasser-Reinigungs-Set Trinkwasser selbst herstellen.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät dazu, einen Notvorrat für 10 Tage für Essen und Trinken anzulegen. Wichtig hierbei: Essen und Trinken sollte längerfristig haltbar sein und ohne Kühlung auskommen.

Meistens hat man für 1-2 Tage noch Restvorräte zu Hause. Daher raten wir zu unseren Produkten:  Notvorrat 5 Tage, Trinkwasser 5 Tage.

Bei der Zubereitung der Speisen ohne Strom und ohne öffentliche Gasversorgung hilft Ihnen das Optimus Kochsystem.

WICHTIG!

Das darf in keinem Haushalt fehlen:

-23%
10 Jahre MHD

Set-Preis 89,85  69,00 

Enthält 7% MwSt.
(12,78  / 1 kg)
zzgl. Versand
-18%

Bisher bei uns 109,99  89,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
5 Jahre MHD

24,99 

Enthält 7% MwSt.
(0,25  / 100 ml)
zzgl. Versand
-11%

Bisher bei uns 145,97  129,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Handeln Sie jetzt!

Das sind die Top 5 Vorsorge-Lücken, die auch Sie betreffen: