< VorherigerNächster >

Vorsorge-Lücke 4: Eingeschränkte Trinkwasser-Versorgung

Leitungswasser kommt immer?  Weit gefehlt!

Das Trinkwasser aus unseren Wasserleitungen kann zeitlich vorübergehend nicht verwendbar sein oder mit Keimen/Legionellen befallen sein. Oder ein Wasserrohrbruch lässt gar kein Wasser mehr zu Ihnen durch!

Wasser lagern!
Für den Notfall sollten Sie unbedingt Wasser einlagern. Sie benötigen dies nicht zur zum Trinken sondern auch aus Hygienegründen (waschen, säubern, Zähne putzen, Toilette,…). Mit einem Wasser-Lager-Set gehen Sie auf Nummer sicher! Lagern Sie mindestens 2 Liter pro Person und Tag. Sie können das Set ergänzen um weitere Lager-Kanister.

Wasser reinigen.

Wenn Sie weiterhin Zugang zu Wasser haben, dies aber reinigen wollen, dann hilft das Wasser-Reinigungs-Set. Stellen Sie am Besten gleich eine größere Menge her und lagern diese ein.

WICHTIG!

Das darf in keinem Haushalt fehlen:

5 Jahre MHD

24,99 

Enthält 7% MwSt.
(0,25  / 100 ml)
zzgl. Versand
-11%

Bisher bei uns 145,97  129,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

24,99 69,99 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Handeln Sie jetzt!

Das sind die Top 5 Vorsorge-Lücken, die auch Sie betreffen: